• 4. Juni 2022: Ausrufezeichen aus St.Gallen! Das KCSG Team Fortuna Rüsseldorf versuchte sich bei ihrem ersten Turnier der Saison gleich an der kleinen Schweizermeisterschaft - und wie! Erst das zweite Mal zusammenspielend, führten Prési-Dési, Rafa und Sven die Tabelle nach sieben Runden Schoch an und siegten auch im Viertel- und Halbfinale mit je 2:0. In einem hochstehenden Finale fehlte dem jungen Team dann aber die Knipserqualitäten und so verlor die Fortuna bei 1:1 den spannendsten Satz der bisherigen KCSG-Geschichte und damit das Spiel 1:2. «Wir hätten den Pokal so gerne auf dem Markplatz gefeiert, aber so wird es wieder nur ein 2. Platz für St.Gallen», hiess es vonseiten der sichtbar enttäuschten Fortuna nach dem Spiel. Jetzt nur nicht die Rüssel hängen lassen – der 2. Platz ist sensationell!

 

  • 18. April 2022: Saisonauftakt! Bei schönstem Frühlingswetter kommen über 15 Mitglieder und Freunde auf der Kinderfestwiese in St.Gallen zusammen, um die Kubbsaison 2022 einzuläuten. Begleitet wurde der Auftakt durch den Ex-Schweizermeister und DAS.-Veteran Adi M., der die junge Kubbostschweiz mit Tipps & Tricks auf die kommende Kubbtour einstimmte. Die Kubber:innen hatten Spass, lernten «björnen» und hüllten die KFW in gern gehörte Holz-auf-Holz-Klänge.

 

  • 11. Dezember 2021: 1. HV! Bei einer Partie Kubb und Glühwein treffen sich die mittlerweile 11 KCSG Mitglieder an diesem Samstag vor ihrer ersten Hauptversammlung. Nachdem der offizielle Teil abgeschlossen ist, lässt man den Abend mit Pizza und Bier ausklingen.

 

  • 25. September 2021: Erste Podestplätze für den KCSG! Beim wohl charmantesten Kubb-Grümpeli der Schweiz unserer guten Freunde des Bächlistauvereins wussten die Teams des KCSG gross aufzuspielen. Am 3. BiberKubb erreichten alle vier KCSG Teams die K.O.-Runde. Dabei entpuppte sich Pandas als KCSG-Schreck in den eigenen Reihen. Nach Whitesoxbros im Achtelfinale musste auch die Söhne Odins im Viertelfinale gegen die Clubkollegen von Pandas die Segel streichen. Während Pandas gegen die späteren Titelhalter in einem hoch umkämpften Halbfinal ausschieden, marschierte Fortuna Rüsseldorf – hier in BiberKubb-Besetzung - ohne Verlustsatz in den Final ein. Hinter der Ligakonkurrenz Barack Kubbama errangen die KCSG-Teams die Plätze zwei (Fortuna Rüsseldorf) und drei (Pandas). Herzliche Gratulation!

 

  • 15. September 2021: Dreifachsieg der KCSG Teams in der Ostschweizer Kubbliga! Die erste Spielzeit in der Ostschweizer Kubbliga endet mit einem Paukenschlag für die KCSG Teams. Nachdem Fortuna Bärenhausen in der gesamten Spielzeit nur zwei Sätze abgegeben hat, stehen sie verdient auf dem obersten Treppchen. Hinter ihnen folgen mit Pandas auf dem zweiten Platz und die Vögel Odins auf dem dritten Platz zwei weitere KCSG Teams. Wir freuen uns auf die Pokalübergabe am 3. BiberKubb!

 

  • 4. September 2021: KCSG meets KCUA! Was wurde geschwärmt von diesem grössten Turnier der Schweiz und es hielt alle Versprechen! Der KCSG reiste mit zwei Teams an. Während das zweite Team einen beachtlichen Mittelfeldplatz nach sieben Runden Schoch belegte, spielte das erste Team munter vorne mit. Platz 9 nach Schoch war eine sehr ansehnliche Premiere auf der Turnierbühne für unsere Fortuna Rüsseldorf, die das erste Mal in dieser Tour-Besetzung auftrat. Von den ungewohnten Strapazen von sieben Runden Schoch komplett ausgelaugt, war das Achtelfinale dann aber Endstation für die St.Galler Kubber. Die legendäre Afterparty liess man sich dann aber doch nicht entgehen!

 

  • 7. August 2021: Erster Auftritt des jungen KCSG! Bei der 9. Herisauer Kubb-Championship tritt der KCSG gleich mit zwei Teams an und hat sich hohe Ziele gesetzt. Vom «türmle» anfangs etwas irritiert, kamen die beiden St.Galler Teams immer besser mit der neuen Spielvariante klar. In den frühen Finalspielen war dann aber bereits Schluss: vergebene Königsschüsse in beinahe zweistelliger Höhe bedeuteten das Ende des letzten verbliebenen KCSG-Teams.

 

  • 12. Mai 2021: Der Kubbclub St.Gallen erblickt das Licht der Welt. Bei typischem st.galler Nieselregen treffen sich die sechs Gründungsmitglieder an einem Mittwochabend zu einer Runde Kubb und wissen, dass sich ihr Kubballtag für immer verändern wird, denn die Gründung des ersten Kubbclubs der Ostschweiz steht auf dem Tagesprogramm. Leicht verregnet aber trotzdem gut gelaunt verschiebt sich die Gründungsgemeinschaft in die warme Stube eines ihrer Mitglieder. Nach Speis und Trank gilt es ernst und der Kubbclub St.Gallen wird offiziell aus Wiege gehoben. Als erste Präsidentin wird die dannzumal noch einzige Frau im Club, Désirée, einstimmig gewählt.

Der Chronist notiert: Beinahe hätte der Club einen anderen Namen erhalten. Bis zum Schluss war der Name Fortuna Kubb Klub St.Gallen (FKK St.Gallen, ihr versteht ;)) hoch im Kurs. Glücklicherweise hat er sich nicht durchgesetzt.